Diese Reise hat bereits stattgefunden

Ski-Safari-Alpin und Winterwandern in den Dolomiten

Start
13. März 2021
Ende
19. März 2021

Die einzigartige und atemberaubende Schönheit der Dolomiten genießen

Kategorie: ,

Status

Diese Reise hat bereits stattgefunden

Reisedetails

Die Dolomiten über Generationen eine ungeheure Anziehungskraft auf jeden Menschen aus, der sie hat erleben dürfen. Nicht umsonst wird die Region zu den weltweit schönsten Landschaften gezählt. Würde man einen Stardesigner mit dem architektonischen Aufbau einer Landschaft beauftragen, er würde wohl 1 zu 1 die Dolomiten kopieren müssen. So käme er dem Idealzustand sicher nahe. Und dabei hat die Landschaft für jeden Menschen etwas zu bieten, denn hier kommen

  • Alpinisten
  • Alpin-Skifahrer
  • Ski-Langläufer
  • Snowboarder
  • Wanderer
  • Familien mit Kindern und
  • Romantiker

voll und ganz auf ihre Kosten.

Was kann besser sein, als seinen Urlaub in den Dolomiten schon mit einer entspannten Anreise zu beginnen? Sie steigen der Busreise dort zu, wo Sie es wünschen. Und Sie steigen auch dort aus, wo es in Ihre Planung passt. Jedes Programm ist ein Kann und Sie sind frei zu entscheiden! Was bleibt? Richtig, die Schneeschuhe einpacken, die Mütze, den Schal, die Handschuhe nicht vergessen und auf geht es in die zauberhaften Winterlandschaften der Dolomiten.

Reiseprogramm

1. Tag: Von Salzburg über den Brenner nach Natz

Schon die Anreise ist ein Erlebnis für sich! Zumindest wenn man sich wie Sie entspannt zurücklehnen kann, um die Einzigartigkeit des Brennerpasses zu genießen. Das Ganze ohne auf den fließenden Verkehr achten zu müssen. Sie erleben beim Anreisen Urlaubs-Feeling pur. Und der geplante Ankunftsort hat es, wie nicht anders zu erwarten, bereits in sich. Das Ambiente stimmt und fügt sich nahtlos in die Landschaft ein. Der Service ist grandios, denn die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Südtiroler ist nicht nur ein Wort, sondern gelebte Realität. Das Hotel Ploseblick, gelegen im Eisacktal in Natz-Schabs, der Familie Michaeler verbindet natürliche Umgebung mit stilvollem Ambiente. Herzlich Willkommen!

2. Tag: Gitschberg und Jochtal

Satte 44 Kilometer Pistenlänge warten darauf, von Ihnen im Skiresort Gitschberg Jochtal erkundet und bewältigt zu werden. Urige Hütten, deren Terrassen den Sonnenhungrigen sanfte Winterbräune versprechen, laden Sie zum Verweilen ein. Über einen Mangel an Schnee werden Sie sich hier sicher nicht beklagen – und ebenso nicht über fehlenden Spaß und Hütten-Gaudi.

Das Ski-Leben ist nicht Ihre Domäne? Kein Problem! Wanderstrecken so weit das Auge reicht erstrecken sich vor Ihnen. Highlight dabei ist die Fanealm auf knapp 1,750 Metern, die am Ende des Valsertales gelegen ist. Traditionsbewusstsein wird hier groß geschrieben.

3. Tag: Gröden und Sella Ronda

Und wieder werden alle Interessensbereiche abgedeckt:
Wer den alpinen Skilauf bevorzugt, der kann mit dem Skipass „Dolomiti Superski“ die Sella Ronda genießen. Ein Skifahrt-Erlebnis der besonderen Art, denn derartige Panoramen bieten sich dem Skifahrer nur äußerst selten auf der Welt – wenn überhaupt!

Doch auch der Wanderer kommt, wenn er möchte, auf seine Kosten. Es geht auf Europas größte Hochalm, die Seiser Alm. Die komplette Wanderzeit liegt bei rund 3 Stunden, aber das Panorama, welches sich Ihnen als Betrachter öffnet, bleibt für Jahrzehnte – wenn nicht Ihr ganzes Leben – in Erinnerung.

4. Tag: Plose

Wenn Sie als Ski-Enthusiast den Gipfel der Plose erreicht haben, heißt es wieder: Atem anhalten! 360 Grad Panoramablick. Im Süden grüßen Sie die Dolomiten, im Norden der Alpenhauptkamm! Waren Sie bisher sicher begeistert, werden Sie hier aus dem Staunen kaum heraus kommen und sich überlegen, überhaupt die Strecken anzugehen. So bezaubernd ist die Aussicht. Entschließen Sie sich doch die Fahrt anzutreten, erwartet Sie beispielsweise die Trametsch – 9 Kilometer Länge, 1.400 Höhenmeter Unterschied zwischen Start und Ende. Hier trennt sich die Skifahrer-Spreu vom Weizen.

Auf die Wanderer wartet eine Kurztour zur Rossalm. Eine sanfte Steigung begleitet Sie über 2,5 Kilometer Wegstrecke zu einer der beliebtesten Hütten im Plosegebiet. Treten Sie diese Wanderung im Winter an und erleben Sie hautnah, welchen Zauber die Schneelandschaft verbreitet.

5. Tag: Sextner Dolomiten

Auf zum Geheimtipp: Den Sextner Dolomiten. Hier kann man sich als Skifahrer wahrlich zuhause fühlen, denn Sie werden sich nicht über überlaufene Strecken beklagen. 93 Kilometer Pisten in allen erdenklichen Schwierigkeitsstufen bieten für jeden Skifahrer die richtige Herausforderung – vom Anfänger bis zum Profi.

Und auch die Wanderer kommen wieder voll auf ihre Kosten. Entlang des Sextner Baches führt die Strecke, die durch Wälder in Richtung von Wildbad führt. Schon 1856 wusste man die Regio zu schätzen, als das Sanatorium von Doktor Johann Scheiber entstand – basierend auf den fünf Heilquellen in der näheren Umgebung. Der Weg führt Sie als Wanderer auf den Haunold und dort zur Jorahütte, von der aus der Rückweg nach Innichen angetreten wird – ein Städtchen, welches Sie bezaubern wird.

6. Tag: Obereggen

Und erneut wartet ein Highlight auf die Ski-Begeisterten: die best-präparierten Pisten des gesamten Alpenraumes, wie mehr als 200 internationale Experten dem hinteren Eggental bescheinigten. Im Schatten des Latemar geht die Fahrt in den Rosengarten zu Tal. Und wieder werden auch die Sonnenhungrigen in den urigen Hütten zu ihrem Recht kommen.

Der Wanderbegeisterte wird die Almenwanderung von Obereggen zur Ganischalm ein traumhaftes Erlebnis. Mit der Gondel geht es auf die Epircher Laner Alm, um von dem Standort aus den Almenweg zu nehmen, über den Sie auf die Mayrl Alm, Zischg und Ganischger Alm gelangen. Danach geht es zurück zur Talstation nach Obereggen. Unvergessliche 4 Stunden warten auf Sie.

7. Tag: Abreise

Tag der Abreise – doch das wahrscheinlich nicht für lange Zeit, denn der Zauber der vorangegangenen Tage wird Sie weiter in seinem Bann halten!

Unsere Preise

Pro Person im Doppelzimmer € 699,-
Einzelzimmer Zuschlag € 129,-

Mindestteilnehmer 20 Personen

LEISTUNGEN

  • Busreise und Transfers laut Programm
  • Hotel Ploseblick – Fam. Michaeler
  • Unvergleichliche  Wohlfühlatmosphäre in einem familiären Ambiente
  • Gelebte Gastfreundschaft von der ersten Minute an
  • Gemütliche romantische und  moderne neue Zimmer mit Zirbenholz
  • Kostenlose Benützung des Ploseblick SPA mit Dampfbad, Finnischer Sauna, Whirlpool
  • Massage und Beautyanwendungen sowie Solarium gegen Aufpreis
  • Zur Entspannung: Ruheraum
  • Gaumenfreunden vom Feinsten, einem Wechselspiel zwischen kulinarischer mediterraner Leichtigkeit und Südtiroler Bodenständigkeit – Pasta und Knödel…..
  • Herzliches Begrüßungsschnäpschen
  • Großzügiges Vitalfrühstücksbuffet mit Südtiroler Qualitätsprodukten
  • Genussreiches 4-Gang-Wahlmenü, herzhafte, frische Salate und köstliche Vorspeisen vom Buffet  (Nach Wunsch auch vegetarische und Diätküche.)
  • 1x Südtiroler Spezialitätenabend mit Unterhaltungsmusik
  • 1x verführerisches Dessertbuffet
  • 1x festliches Gala-Dinner
  • 1x Fackelwanderung mit Glühweinparty
  • Tägliche Skibegleitung
  • Täglicher Wanderbegleiter
  • Kostenlose Organisation der Skipässe

Nicht inkludierte Leistungen

  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben
  • Skipasspreise für 5 Tage Dolomiti-Superskipass:
    240,- €  Erwachsene
    168,- €  Jugendliche
    216,- €  Senioren

Für weitere Fragen zur Reise oder zur Buchung, fragen Sie bitte bei uns an.

Wir sind per Email (info@reisewelt-grafenwoehr.de), WhatsApp / mobil (0172 / 636 34 39) oder telefonisch ( 09641 / 911 10) erreichbar.

Nutzen Sie am Besten unser Anfrageformular.